Suche
  • ra-fieber

01.10.2020 - BAG: Finanzielle Entschädigung nach dem AGG


Das Bundesarbeitsgericht hat in einem aktuellen Fall die Rechte von schwerbehinderten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern gestärkt, Urteil vom 28. Mai 2020, Az. 8 AZR 170/19. Ein schwerbehinderter Arbeitnehmer wurde entgegen den gesetzlichen Bestimmungen nicht zum Bewerbungsgespräch eingeladen.


Das BAG verfünffachte die vom Landesarbeitsgericht festgesetzte Entschädigung auf 5.100,- Euro und unterstrich in der Begründung noch einmal die präventive Wirkung des § 15 II AGG bei Diskriminierungen. https://juris.bundesarbeitsgericht.de/zweitesformat/bag/2020/2020-08-20/8_AZR_170-19.pdf

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen